LASS TANZEN UND FLIEHN'

Fragt und schreibt, was euch auf dem Herzen liegt.Nächste SeiteArchiv

"Als du deine Arme um mich gelegt hast, war die Welt für diese Zeit einfach wunderschön."

- (via boringteenager-withablog)

(Quelle: myyouthanduniverse, via lonelyandcareless)

"Schaust du manchmal auch nach, wann ich zuletzt on war?"

- (via nichts-als-verachtung)

(Quelle: s-h-i-t-h-a-pp-e-n-s, via lonelyandcareless)

goddess-river:

alexander-burton:

Here are some phone pics of my sleeping arrangement for the past few days (living outdoors is the best)

☽ ⁎ ˚ * ☀ Autumn is coming ✵ ⁎ * ☾

(via lust-aufdich)

Ist schon komisch wie das Leben so spielt,
Bis eben noch hier, umgeben von dir
Ein Augenblick später heißt es: „Geh bitte!
Wir, sind nicht mehr wir.“
Du da, und ich bin jetzt hier
Und ich mache Jahrelang auf hart
Und sage: „Ist nichts passiert.“
Doch innerlich bin ich dabei mit jedem Schritt zu krepieren
Ich wollte alles auf der Welt, außer dich zu verlieren
Ich dreh’ mich jede Nacht im Bett
Und merk’ du t nicht mehr hier
Tipp ‘ne Nachricht in mein Handy
Doch ich schick’ sie nicht ab
Deine Nummer, keinen Plan ob ich die richtige hab
Ich denk an dich, und daran
Dass es jemanden gibt der dich mag
Du hast wirklich keine Ahnung wie verrückt es mich macht
Ich stehe auf, leg mich hin
Gehe raus, denk ich spinn’
Reg mich auf wie’n Kind
Schrei es laut in den Wind
Nein ich brauch’ dich nicht mehr
Doch ich brauch dich so sehr!
Tut mir leid, ich habe gerade nur bemerkt
Ich habe dich lange nicht gesehen.

Kein Plan was mit mir los ist
Ich habe dich nur so lange nicht gesehen
Und wollte fragen wie’s dir geht, und ob du froh t
Ich mache mir keine Hoffnungen, oder so
Ich wollte höflich sein
Ich wäre früher gekommen, doch es ergab sich keine Möglichkeit
Es passierte so
Ich hab mich leider nicht gewehrt
Und jeder lebt sein Leben weiter wie her..